bud development

French Quarter 2 in Kiew

Bewertungen zu French Quarter 2

Es gibt noch keine Bewertungen. Du kannst der Erste sein

Beschreibung des Neubaus

ID des Objekts: 622
Ende des Baus Juli 2020
Preis , m2 von 1750$
Kaufen online mehr Informationen
Ratenzahlung vom Bauträger первоначальный взнос 30%
Hypothek von der Bank
Typ des Hauses Wohnhaus
Fläche von 40,00 m2
Stockwerke 24
Bauphase die Karkasse ist errichtet
Zustand belagsfertig
Deckenhöhe 2,85 M.
Konstruktionstyp Monolith
Sicherheit Türsprechanlage
Videoüberwachung
Bewachung
Bequemlichkeiten Parkplatz
Tiefgarage
U-Bahnstationen in der Nähe
Hinzufügen zu einer kostenlosen Immobilientour tour
Zu dem kostenlosen Autotour für Neubauten hinzufügen
persönliches Zertifikat für Rabatt 300$
eine kostenlose Rechtsberatung Frage stellen
Amortisationstabelle öffnen

Promos und Rabatte für French Quarter 2

Der Verkauf in French Quarter 2 hat begonnen!
Wohnungen in French Quarter 2 von 70000$
Um uns zu kontaktieren →
📣 300$ — zertifikatsrabatt
persönliches Zertifikat für Rabatt 300$
Um uns zu kontaktieren →

über das Projekt

Die Wohnanlage French Quarter 2 umfasst 3 Mini-Viertel im gleichen Baustil. Mini-Quartiere werden mit einem Parkbereich mit Gassen kombiniert, auf denen junge Bäume gepflanzt und Orte zum Entspannen geschaffen werden. Das angrenzende Gebiet einiger Miniviertel mit Kinderspielplätzen und Sportfeldern wird für Autos und Passanten unzugänglich sein

Bauträger

Das Unternehmen "Bud Development" wurde von einem Team von Fachleuten auf dem Gebiet des Wohnungsbaus gegründet. Das Hauptziel des Teams ist…
mehr Informationen über bud development

Kontakte

Kostava st., 24. Batumi, Georgia
+995 (558) 7000 88
info@geoln.com

Beratungstelefon

+995 (558) 7000 88

Buchen Sie einen kostenlosen Transfer zu French Quarter 2

auf der karte

Pechersky district st. Bolshaya Vasilkovskaya, 139, Vydubychi

FAQ

Wann werden die Bauarbeiten abgeschlossen sein?
Wie lauten die Ratenzahlungsbedingungen?
Wie ist der derzeitige Stand der Bauarbeiten?
Wie hoch sind die Obergrenzen?